Ingenieurgesellschaft Gemmer und Leber mbH

Baugegleitende Vermessung von Anfang an

Am 29. September 2010 öffnete die Rhein-Galerie ihre Pforten. Von der Grundsteinlegung im Oktober 2008 bis zur Fertigstellung im Herbst 2010, wurde Ludwigshafens spektakulärstes Großprojekt der letzten Jahre von Ingenieurgesellschaft Gemmer und Leber mbH vermessungstechnisch begleitet.

Auf dem Gelände des ehemaligen Zollhofhafens entstand bis zum Herbst 2010, direkt am Rheinufer ein neuartiges Innenstadtquartier. Es besteht aus einem einzigartigen Shopping-Center auf einer Verkaufsfläche von etwa 30.000 Quadratmetern, einem Gastro-Pavillion sowie einer sanierten historischen Werfthalle. Darüber hinaus wurden etwa 25.000 Quadratmeter hochwertig gestalteter Außenanlagen mit direktem Wasserzugang geschaffen. Das Investitionsvolumen für die Rhein-Galerie Ludwigshafen betrug rund 220 Millionen Euro.

„Es entstand eine spektakuläre Großform längs einer Rheinuferpromenade sowie ein urbanes Stadtquartier, welches unter anderem mit Plätzen, Gastronomie- und Freizeitangeboten die Verbindung zur Innenstadt knüpft“

3D-Laserscanning der Dachkonstruktion

Das einzigartige Projekt wurde von Architekten der ECE entworfen. Die prägnante Architektur macht die RHEINGALERIE zur unverwechselbaren Marke. Die markante Dachkonstruktion erzielt eine außergewöhnliche Fernwirkung. Die Ingenieurgesellschaft Gemmer und Leber mbH hat in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Christofori und Partner und mit Hilfe modernster 3D-Laserscanning-Technologie diese Membran-Dachkonstruktion digital vermessen.

Zwei ineinandergreifende elliptische Lichthöfe schaffen im Zentrum der Ladenstraße eine großzügige, mehrgeschossige Raumsituation. Die Ladenstraße zieht sich zweigeschossig über 300 Meter Länge. Der Rhein ist die Inspirationsquelle der Innenarchitektur. Das Wasser zieht sich wie ein blauer Faden als Thema durch die Galerie. Brunnen und Wasserflächen bieten Variationen. Durch echte Bepflanzung und einladende Sitzgelegenheiten entstehen hier Ruheoasen mitten im Center. Aufgrund der günstigen Lage, der sehr guten Verkehrsanbindung über ÖPNV mit Bussen und Straßenbahnen und über ein Netz von Autobahnen, ist die Rheingalerie auf allen Richtungen schnell und bequem zu erreichen. Außerdem warten rund 1.400 PKW-Stellplätze auf unsere Besucher.

Kontakt + Adresse

Zentrale Werneck

Julius-Echter-Straße 1
97440 Werneck
Telefon: +49 (0) 97 22 – 944 605 - 0
Telefax: +49 (0) 97 22 – 944 605 - 99
Email: info@igl-online.de

Alle IGL-Standorte

 

Social Networking

 

 

© 2020 IGL Vermessung . Design by einseinsvier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.