Themenartikel

01.10.2014 Themenartikel Keine Kommentare

Schmuck für Körper und Raum

Ausstellung „Schmuck für Körper und Raum“

von Eva Itzel und Michel Pfister

Am 4./5. Oktober stellen die gebürtigen Wernecker Eva Itzel und Michel Pfister zum 3. Mal zusammen in ihrem Heimatort aus.

Inspiriert durch die Formbarkeit von Gold und Silber, den Farbenreichtum der Edelsteine und die Vielfalt der Natur kreiert und fertigt die Goldschmiedemeisterin Eva Itzel ihren Schmuck im eigenen Atelier „eve&me“ in Freiburg. Die Bedeutung von Proportionen und das Zusammenspiel der Farben und deren Wirkung sind ihr besonders wichtig. Ihr Schmuck reicht von schlichter Eleganz bis hin zu filigraner Leichtigkeit, verspielt und bunt. Jedes Schmuckstück steht für sich – aber was wäre ein Ring ohne eine Hand oder eine Kette ohne Dekolletee? Für Eva Itzel findet erst mit dem Träger  das Schmuckstück seine Bestimmung und der Entstehungsprozess seine Vollendung.

Michel Pfister ist Dozent an der staatlichen Zeichenakademie in Hanau. Er unterrichtet dort die Metallbildner und Silberschmiede. Neben seiner Lehrtätigkeit verwirklicht er seine Kreativität in dem Gemeinschaftsatelier „made in Hanau“. Bei seiner Formfindung versucht Michel Pfister den Weg „So macht Mensch das“ zu ignorieren. Er forscht nach anderen, nach außergewöhnlichen Fertigungs-und Gestaltungsprozessen und gelangt auf diese Weise zu Objekten ganz besonderer Art: Ringe mit Eierschalen, zerbrechlich anmutende Anhänger, große Edelstahlschalen zum Wenden, Schmuck mit Kieselsteinen, Kerzenleuchter mit eleganten Schwüngen, Vasen, die auf einem Punkt balancieren, Schieferplatten für das Dinner For Two und vieles mehr.  Sein letztes Kunstwerk – ein klingender Geigenbaum – war bis vor kurzem im deutschen Goldschmiedehaus in Hanau zu sehen.

Zu unserer Ausstellung am 4./5. Oktober 2014 laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

In der Scheune der Vinothek Julius-EchterStraße 1 97440 Werneck

Sa. 4. Oktober 2014 11-18 Uhr
So. 5. Oktober 2014 11-17 Uhr
eva itzel michel pfister
eve & me. schmuck made in hanau
Urbanstraße 15 Schnurstraße 15
79104 Freiburg 63450 Hanau
Tel. 0761-5565017 Tel. 06181-255735
www.eve-and-me.de www.made-in-hanau.de

 

14.04.2014 Themenartikel Keine Kommentare

Bauelite 2014

„Wirtschaft und Architektur, Bauelite 2014“

„…die Fachbuchreiche  ‚Wirtschaft und Architektur‘ hat sich über viele Jahre hinweg zu einem Nachschlagewerk der Who’s Who in der Baubranche entwickelt…“ (Quelle: http://www.bauelite-deutschland.com/die-fachreihe/)

Als Elitepartner sind wir vertreten mit unseren  Großprojekten EZB, Taunusturm und Milaneo.

Lesen Sie die Details zu:

EZB
Taunusturm
Milaneo

Startseite Bauelite 2014

09.12.2013 Themenartikel Keine Kommentare

Vermessersquashturnier2013

Neuauflage…

Bedingt durch die Renovierungsarbeiten unseres neuen Bürogebäudes haben wir 2 Jahre mit unserem traditionellen Vermesser Squash Turnier aussetzen müssen.

Wir freuen uns, dass Mitarbeiter und Freunde mit Begeisterung auf die Wiederaufnahme unserer nunmehr 18. Auflage reagiert und und zahlreich teilgenommen haben.

Mittlerweile kämpfen Generationen um den begehrten Wanderpokal.  Jung und „Junggebliebene“ hatten viel Spaß bei der Neuauflage des Turniers.

In Teils hart umkämpften Matches konnten sich unsere Dauergewinner wieder einmal durchsetzen.  Christian Leber und Christian Rechenbacher, mittlerweile unzählige Male auf dem Wanderpokal verewigt, gaben sich keine Blöse.  Christian Leber konnte dann doch das Blatt wenden und beendete das 18. Turnier als glücklicher Sieger.

Auch mittlerweile zur Tradition geworden ist das anschließende  Spanferkelessen.  Die neu renovierte Scheune stellte eine sehr angenehme und ansprechende Athmosspäre dafür dar.

Gefeiert wurde bis spät in die Nacht und wir freuen uns jetzt schon auf die Neuauflage im November 2014.

Geschäftspartner und Freunde, Spaß an Squash?

Dann vormerken lassen unter: info@igl-online.de.

Impressionen…

31.10.2013 Themenartikel Keine Kommentare

Neue Niederlassungen

Ganz in Ihrer Nähe…

Um Projekte für unsere Kunden mit der geforderten Nähe  effektiv und effizient abarbeiten zu können haben wir 2 neue Niederlassungen  im Bundesgebiet installiert.

Niederlassung in Köln, Ansprechpartner Hr. Dipl. Ing. (FH) Alexander Stein, betreut dabei maßgeblich Projekte im Bereich Nordrhein Westfahlen und Nachbarregionen.

Niederlassung in Regensburg, Ansprechpartner Hr. Dipl. Ing. Willi Almesberger, die Bereiche Südbayern, Ostbayern und Nachbarregionen.

 

 

 

 

08.08.2013 Themenartikel Keine Kommentare

Dialog der Kulturen

This Time for Tanzania

Wir freuen uns, die Schülerinnen und Schüler bei ihrem Projekt zu unterstützen und wünschen Ihnen viel Erfolg beim Aufbau einer nachhaltigen Partnerschaft.

Machen Sie mit und werden Sie Sponsor!

08.08.2013 Themenartikel Keine Kommentare

Exkursion

Detaillierte Einblicke…

Am 21.5.2013 begrüßte Dipl. Ing. (FH) Bernhard Engelbreit die Teillnehmer der Fachexkursion unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Fitzen von der Hochschule Bochum, Fachbereich Geodäsie auf unserer Großbaustelle Milaneo in Stuttgart. Hr. Engelbreit vermittelte detailliert die Komplexität der Aufgabenstellungen und den Tagesablauf für einen Vermessungsingenieur auf einer Großbaustelle.
Die Exkursion war für die Teilnehmer ein tolles Erlebnis.

11.06.2013 Themenartikel Keine Kommentare

Jubilaeum

Endlich..

Mit über einem Jahr Verzögerung haben wir die Renovierung unseres neuen Standortes vollständig abgeschlossen und können nun unser Jubiläum zum 20-jährigen Bestehen in angenehmer Atmospähre begehen.

17.05.2013 Themenartikel Keine Kommentare

TaunusTurm Exkursion

Exkursion zur Großbaustelle „ TaunusTurm“

Auf Anfrage der Hochschule für angewandte Wissenschaften, Studiengang Vermessung und Geoinformatik organisierten wir  eine Exkursion für die Studienanfänger zu unserer Hochhausbaustelle „TaunusTurm“ in Frankfurt am Main.

zur Fotostrecke…

Projektleiterin Dipl. Ing. (FH) Tina Sängerlaub und Dipl. Ing. (FH) Roland Lau begrüßten am 30.4.2013 Frau Dipl. Ing. (FH) Isabella Degen mit 28 Studentinnen und Studenten zu einem Rundgang auf der Baustelle, um den Erstsemestern die Gelegenheit zu geben, sich den Einsatzbereich des Vermessungsingenieurs einmal in der Praxis anzuschauen.  Neben den grundlegenden Vermessungsaufgaben konnten Einblicke in den allgemeinen Baustellenablauf sowie in spezielle Messverfahren im Hochbau vermittelt werden.  Die kurzweilige zweistündige Führung erfolgte in zwei Gruppen über die die gesamte Baustelle, sodass viele Eindrücke gesammelt werden konnten und keine Fragen offen bleiben mussten. Trotz Höhenangst und ungutem Bauchgefühl beim Aufzugfahren konnten alle Ihren Mut zusammennehmen und zum Abschluss den Ausblick aus 170m Höhe auf Frankfurt und Umgebung genießen.


18.04.2013 Themenartikel Keine Kommentare

Stadtwerke München

Vermessungsleistungen für Netzbaumaßnahmen in den Sparten Gas, Wasser, Fernwärme

Von den Stadtwerke München sind wir mit den Vermessungsarbeiten von Netzbaumaßnahmen in den Sparten Gas, Wasser und Fernwärme im gesamten Versorgungsgebiet beauftragt.
Im Zuge des Angebotverfahrens haben wir einen umfangreichen Präqualifikationsprozess durchlaufen  und erfolgreich abgeschlossen.  Hierin sehen wir das Vertrauen in unser Know How, Qualität und Zuverlässigkeit erneut bestätigt.  Im Zuge eines Rahmenvertrages bis 3/2014 werden wir Netzbaumaßnahmen vermessungstechnisch betreuen.  Hierzu gehört die Übernahme der Daten gemäß Abrufe SWM, die Bestandsaufnahme von Topographieobjekten, Absteckung von Punkten, Leitungseinmessung nach Ortung, Aufnahme der Rekonstruktionstopographie, Dokumentation gemäß Zeichenanweisung SWM und Übergabe der Daten im vereinbarten Format. Übergabedaten sind Aufnahmeskizzen, Koordinatenlisten digital und Projektdaten im Pythagoras-Format.
Die Maßnahme stellt eine große Herausforderung dar, da die Abrufe sich auf das gesamte Versorgungsgebiet beziehen und kurzfristig erfolgen können.  Weiterhin sind die Daten kurzfristig bereitzustellen.

26.02.2013 Themenartikel Keine Kommentare

LDOKU

LDOKU, IT-Verfahren, Datenmodell

Die Wasser- und Schifffahrtsverwaltugne des Bundes verwenden für ihre Leitungsdokumentation  das IT-Verfahren LDOKU nach dem jeweils gültigen Datenmodell, derzeit BW-06. LDOKU ist ein Programmpaket der Frima SAG und stellt einen Aufsatz auf das CAD-System Microstation der Fa. Bentley dar zur einfachen und standardisierten Erfassung und Darstellung von Leitungsnetzen. Das Datenmodell und die WSV-CAD Umgebung wird vom Dienstleistungszentrum Informationstechnik im Geschäftsbereich des BMVBS in Illmenau bereitgestellt.  Die WSV-CAD-Umgebung beinhaltet spezielle Informationen und Software für den Einsatz der CAD-gestützten IT-Verfahren in der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV). Wir haben uns intensiv in das Thema eingearbeitet und können mit Standardtools von Microstation und Eigenentwicklungen die Vorgaben des Datenmodells und des IT-Verfahrens realisieren. Für Fragen steht Ihnen Hr. Almesberger telefonisch oder unter almesberger@igl-online gerne zur Verfügung.